www.eltern-ag-spandau.de

News
Termine
Rat und Hilfe
Freizeit
Wir über uns
 

     
 

Freizeit überarbeitet Februar 2006

Anbieter für Integrationsreisen für behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche 2006

  1. Berlin
  2. Wie läuft die Beantragung / Berlin?
  3. Kurzer Rückblick auf 2004
  4. Brandenburg


    BERLIN


    neue Angebote haben veröffentlicht:
  • Einhorn e.V. Reisen 2006
    Kontakt:
    Einhorn e.V.
    Jablonskistraße 20
    10405 Berlin
    Telefon:(030) 44 73 67 61
    Fax:(030) 44 73 67 62
    Sprechzeiten
    Mo, Mi, Fr 10.00 - 14.00 Uhr
    Di und Do 10.00 - 18.00 Uhr
    E-Mail:buero@vereinhorn.de

  • Integrationsprojekt e.V. im Bund Deutscher PfadfinderInnen
    http://www.bdp-integrationsprojekt.de/
    (..........................noch keine neuen Reisen für 2006 im Internet eingestellt, bitte Kontakt per Fon aufnehmen!)
    Kontakt:
    Integrationsprojekt e.V. im Bund Deutscher PfadfinderInnen
    Axel-Springer-Strasse 40/41
    10969 Berlin
    Tel./Fax: 030 / 252 14 51
    Öffnungszeiten:
    Montag - Freitag
    15.00 Uhr - 19.00 Uhr
    E-Mail: info.ip@bdp-integrationsprojekt.de


  • JUHU Reisen / Fennek-Reisen GmbH 2006 ?????
    Anfragen über:
    JUHU Reisen
    c/o Fennek Reisen GmbH
    Habsburger Str. 4
    10781 Berlin
    Telefon 030 - 23624196
    E-Mail: info@juhu-reisen.de

Wie läuft die Beantragung / Berlin?
Eine Reise aussuchen, bei dem zuständigen Träger melden und nach erfolgter Reservierung/Vormerkung/Buchung
beim zuständigen Jugendamt in der Behindertenhilfe, die Kostenübernahme für die behinderungsbedingten Mehrkosten beantragen.
Detaillierte Auskünfte darüber erhält man auch immer bei den Veranstaltern/Trägern der jeweiligen Integrationsreisen !

Rückblick 2004:
Integrationsreisen für behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche in Berlin waren 2004 gefährdet.
Durch fehlende Unterstützung aus den Lottomitteln war die Finanzierung der Integrationsreisen
für das Land Berlin mehr als unsicher...

Weniger Geld für Jugendarbeit aus Lottomitteln / Berliner Zeitung / 31.01.2004
http://www.berlinonline.de/


Obwohl die finanzielle Situation noch nicht entschieden war, waren bereits viele Plätze der Integrationsreisen
schon ausgebucht bzw. fast ausgebucht...
Durch einige Unterschriftenaktionen, z.Hd. Frau Herpich-Behrens/Leiterin des Berliner Jugendamtes),
wurde auf die weitere Finanzierungsnotwendigkeit aufmerksam gemacht.
Der Berliner Senat entschied in der Haushaltsdebatte am 18.3.04 u.a. auch über die weitere Finanzierung
der Integrationsreisen für das Land Berlin positiv.

Wir freuen uns, dass im Jahr 2005 keinerlei Unterschriftenaktionen notwendig waren
um den Erhalt der Integrationsreisen für das Land Berlin zu sichern !!!

BRANDENBURG

Neue Angebote für 2006 veröffentlicht!

  • Allgemeiner Behindertenverband Land Brandenburg e.V.
    http://www.abbev.de/integrat.htm

    ACHTUNG !
    Hier gibt es keine Finanzierungshilfen über die Berliner Bezirksämter.
    Die behinderungsbedingten Mehrkosten werden mit der Krankenkasse abgerechnet !
 
 
 

Startseite